Fenster effektiv vor Einbrechern schützen!

Einbruchshutz Fensterschutz Fensteralarm

Fenster effektiv vor Einbrechern schützen

Fenster und Türen sind für Einbrecher in der Regel die einzige Möglichkeit ein Haus zu betreten. Vor allem die Fenster mit ihrem hohen Glas-Anteil und der oftmals zu geringen Sicherung sind bei vielen Einbrechern besonders beliebt. Wenn Sie also Ihr Haus oder Ihre Wohnung umfassend schützen möchten, sollten Sie vor allem den Fenstern Ihre Aufmerksamkeit widmen. Denn diese lassen sich durch verschiedene Lösungen effektiv und umfassend gegen Einbrecher absichern.

Fenstersicherung: Effektiv und einfach in der Installation

Neben speziellen einbruchshemmenden Fenstern, welche jedoch sehr teuer sind, haben sich sogenannte Fensteralarme sehr weit verbreitet und überzeugen durch ihre einfache und dennoch effektive Funktionalität. Moderne Fensteralarme werden per Batterie oder Akku betrieben und sind somit von der Stromversorgung des Hauses vollkommen unabhängig. Diese Fensteralarme werden innen am Fenster montiert und geben – wenn scharf gestellt – einen lauten Alarmton von sich, sollte das Fenster geöffnet werden. Dieser laute und durchdringende Alarmton kann Lautstärken von über 100 Dezibel erreichen und alarmiert nicht nur die Bewohner des Hauses, sondern schlägt in den meisten Fällen auch den Einbrecher in die Flucht. Hinzu kommt noch das Prinzip der allgemeinen Abschreckung. Denn die meisten Fensteralarm-Module sind mit kleinen Status-LED-Leuchten ausgestattet, welche es dem Nutzer erlauben den Status des Alarms mit einem Blick zu erkennen. Diese Lichter sind jedoch auch von außen erkennbar und weisen den Einbrecher somit auf die Existenz eines Alarmsystems hin. Somit suchen sich die meisten Einbrecher ein leichteres Ziel und versuchen gar nicht erst Ihre Fenster aufzubrechen.

Glasbruchmelder für den optimalen Einbruchschutz

Nach einem ähnlichen Prinzip arbeiten auch die sogenannten Glasbruchmelder. Diese werden von innen an der Fensterscheibe befestigt und reagieren auf Schwingungen des Glases und die Frequenz von brechendem Glas. Wird hierbei eine gewisse Schwelle überschritten, wie es beispielsweise bei einem Einbruch der Fall ist, geben diese Glasbruchmelder ebenfalls einen sehr lauten und durchdringenden Alarmton von sich. Damit können Sie die Einbrecher sehr effektiv in die Flucht schlagen und von weiteren Einbruchsversuchen abhalten. Hinzu kommt die Tatsache, dass solche Glasbruchmelder ebenfalls von außen sehr gut zu erkennen sind und somit ebenfalls eine abschreckende Wirkung aufweisen. Eine Kombination aus Glasbruchmelder und Fensteralarm-Modul sichert jedes Fenster komfortabel und umfassend ab.

Weitere Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Fenster

Neben diesen technischen Lösungen können auch weitere Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, um die eigenen Fenster zu schützen. Eine einbruchhemmende Fensterfolie beispielsweise ist eine weitere und effektive Lösung. Diese wird von innen auf die Glasscheibe des Fensters aufgebracht und ist anschließend kaum zu erkennen. Die reißfeste Folie ist nur mit speziellen Werkzeugen zu durchdringen und kann somit das Einschlagen eines Fensters ebenfalls verhindern. Im Gegensatz zu Fensteralarm-Modul und Glasbruchmelder ist eine solche Lösung aber deutlich teurer, wenn alle Fenster mit einer solchen einbruchhemmenden Folie beklebt werden sollen.

Geringe Investitionen für eine hohe Sicherheit

Wenn Sie all diese Möglichkeiten betrachten und dabei auch die Preise der verschiedenen Lösungen im Auge behalten, dann sehen Sie, dass es sehr einfach sein kann, die eigenen Fenster in Wohnung oder Haus optimal gegen Einbrecher zu schützen. Besonders die Kombination aus Fensteralarm-Modul und Glasbruchmelder sorgt für einen umfassenden Schutz und schreckt viele Einbrecher bereits im Vorfeld problemlos ab.