Der Sommer kommt – die Einbrecher auch!

Einbruch Hausalarm

Der Sommer kommt – die Einbrecher auch! Richtige Vorsorge schützt!

Die kalte und dunkle Winterzeit nähert sich ihrem Ende. Die ersten schönen Tage stehen vor der Tür, das Wetter wird wärmer und das Tageslicht bleibt uns länger erhalten. Viele Menschen lehnen sich beruhigt zurück, im Glauben, dass die Zahl der Einbrüche in dieser Jahreszeit nun zurückgehen würden. Doch das Gegenteil ist der Fall. Denn auch die Täter genießen das schöne Wetter, die bessere Beleuchtung und vor allem die längere Dämmerung. Schließlich werden die meisten Einbrüche am Tag und in der Dämmerung durchgeführt. Einbrüche bei Nacht sind im direkten Vergleich eher selten. Die Produkte von BI-Homeline sorgen rund um die Uhr für die notwendige Sicherheit.

Einbrecher lieben die Sommerzeit

Der Frühling steht vor der Tür und damit verändert sich vieles. Die Sonne scheint und die Tage werden insgesamt deutlich länger. Sehr zur Freude vieler Einbrecher, welche genau dies ausnutzen. Denn die meisten Menschen möchten schöne Abende in Frühjahr und Sommer nicht in den eigenen vier Wänden verbringen, sondern sich entspannt in die Biergärten zurückziehen, die Natur genießen oder einfach gemeinsam die Abende mit Freunden verbringen. Die lange Dämmerung sorgt hier für optimale Bedingungen für Einbrecher. Es stehen zusätzlich verschiedene Möglichkeiten offen, um schnell und unbemerkt in Wohnungen und Häuser einsteigen zu können.

Die Wege der Einbrecher kennen

Einbrecher gehen in der Regel immer den Weg des geringsten Widerstandes. Schließlich möchten sie den Einbruch möglichst schnell und mit so wenig Risiko wie möglich über die Bühne bringen. Schlecht einsehbare Fenster oder Terrassentüren sind daher die hauptsächlichen Zugänge der Einbrecher in Erdgeschosswohnungen und Häuser. Die meisten Einbrecher nehmen sich ausreichend Zeit, um das Zielobjekt zumindest grundsätzlich auszuspionieren. Ein Fenster regelmäßig auf Kipp gestellt, auch wenn die Bewohner nicht zuhause sind ist eine echte Einladung. Doch die meisten Einbrecher achten auf noch mehr Details.

Mit Hausalarm – Einbrüche vermeiden

Kein Einbrecher möchte bei seinen Taten erwischt werden. Aus diesem Grund achten die meisten Täter auf Alarmanlagen und Schutzsysteme an den Fenstern und Türen einer Wohnung oder eines Hauses. Sind solche Systeme vorhanden, werden die meisten Einbrecher bereits im Vorfeld von einem Einbruch absehen. Bei einem besonders wertvollen Haus in absolut einsamer Lage mag dies nicht zutreffen, doch hier erwartet man in der Regel einen noch ausgefeilteren Schutz. Hat der Einbrecher eine Wahl, wird er sich immer für einen Einbruch ohne solche Sicherheitsmerkmale entscheiden.

Gut absichern heißt abschrecken

Die verschiedenen Hausalarm-Systeme von BI-Homeline bieten eine umfassende Sicherheit gegen Einbrecher. Zum einen schlagen die Alarmsysteme an Hebe-Schiebetüren und Fenstern automatisch Alarm, sollten diese manipuliert werden. Kombinieren Sie diese Module zusätzlich noch mit den modernen und leistungsstarken Glasbruchsensoren und Glasbruchmeldern, kann kein Einbrecher mehr unbemerkt in Ihr Haus oder Ihre Wohnung einsteigen. Zusätzlich entfalten diese Alarmsysteme eine abschreckende Wirkung. Bemerkt ein Einbrecher ein solches System frühzeitig, wird er im Normalfall von einem Einbruchsversuch absehen. So können sogar Einbruchsversuche und Schäden an Fenster und Türen durch Einbrecher optimal verhindert werden. Einfach Ihre Türen und Fenster mit den BI-Homeline Alarmsystemen erweitern und den vollen Schutz genießen.